AVR ISP Shield

So brennen Sie den Bootloader für den ARDUINO ATmel ATMega328P mit einem AVR ISP Shield

Mittlerweile finden Sie bei amazon.de einige Hersteller die einen so genannten AVR ISP Shield zum Brennen des ATmel ATMega328P anbieten. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie diesen ISP Shield verwenden können, um den Bootloader auf einen ATmel ATMega328P zu brennen.


AVR ISP Shield mit TFX Sockel

Arduino UNO Sketch laden

Nehmen Sie ein freies ARDUINO UNO Board und laden das Sketch Datei - Beispiele - ArduinoISP - ArduinoISP auf das ARDUINO UNO Board hoch.

AVR ISP Shield auf Arduino stecken

Stecken Sie das AVR ISP Shield auf den ARDUINO UNO auf. Der ATmel ATMega328P Microcontroller muss auf dem ARDUINO UNO Board weiterhin eingesteckt bleiben.

Arduino UNO als Brenner

Wählen Sie unter Werkzeuge - Programmer - Arduino as ISP aus, damit das ARDUINO UNO Board als Brenner für das aufgesteckte Shield fungieren kann.

Arduino Bootloader brennen

Stecken Sie einen leeren ATmel ATMega328P in den TFX Sockel und verriegeln diesen sicher. Über das Menü Werkzeuge - Bootloader brennen übertragen Sie den Bootloader auf den neuen Chip im AVR ISP Shield.

Anmerkung: Der Summer funktioniert leider nicht von Hause aus, es sei denn, Sie passen das Skript ArduinoISP diesbezüglich händisch an. Die LEDs bieten jedoch bereits einen guten Zustandsüberblick über den Brennvorgang. Alternativ können Sie auch OPENSMART_ISP.ino aus dem Git herunterladen und erhalten zudem noch die Pinbelegung und Schaltplan.

Videos