Vorsicht Gefahr!

Zwar wirkt die kleine NodeMCU ESP32 (oder auch ESP8266) wie ein kleines harmloses Spielzeug, das ist es jedoch nicht. Vorsicht - die NodeMCU ist ein sehr potenter Computer im Mini-Format, der absolut in der Lage ist Schaden an lokalen Daten zu verursachen. Vor dem ersten Start bitte das lokale Heim-WLAN ausschalten.

Vorsicht bösartiger Code?

Auch wenn der ESP32 (generell alle NodeMCU mit WLAN) wie ein kleines harmloses Spielzeug wirkt, so kann er genau so gefährlich werden wie ein echter Virus auf dem Computer. Es ist unbedingt zu bedenken, das Geräte wegen nichtgefallens an große Onlinehändler zurücksendet werden und diese noch mit lauffähigem Code versehen sind. Es ist auch nicht ausgeschlossen, das solche IoT-Komponenten absichtlich mit dem Ziel der Spionage mit bösartigem Code an Onlinehändler zurück gegeben werden, da Einzelhändler solche Rückläufer nicht überprüfen und diese erneut in der Verkauf geben.

Teilweise befindet sich noch lauffähiger Programmcode auf den kleinen MCU, dieser Code ist ohne Probleme in der Lage Ihre Netzwerkumgebung auszuspionieren und dadurch Schaden zu verursachen, indem Accounts offen gelegt werden oder Sicherheitslücken ausgenutzt werden.

Vor der ersten Inbetriebnahme sollte das lokale WLAN ausgeschaltet werden bevor die NodeMCU ESP32 mit Betriebsspannung zum Leben erweckt wird. Logins sollte so lange vermieden werden, bis nicht sicher gestellt ist, das sich kein bösartiger Code auf der MCU befindet.